post-thumb Docker Desktop / WSL2 Integration

Docker Desktop für Windows ist schon eine vergleichsweise lange Zeit verfügbar. Der Standardweg war lange Zeit die Realisierung über eine Hyper-V-VM, was vor allem zu performancetechnischen Einbußen geführt hat. Aber auch Funktional gab es häufige Probleme, etwa mit Volume Mounts. Mit dem Release des Windows Subsystem for Linux 2 (WSL2) eröffnet Docker Desktop eine neue Option: Die Integration mit einem in eben diesem WSL laufenden Docker Daemon. Das sorgt nicht nur für deutlich verbesserte Performance, sondern ermöglicht auch die Nutzung parallel auf dem Host sowie innerhalb des WSL.

Mehr erfahren ...